Freitag, 10. März 2017

Serienabend #40 [Aktion]

 

Dieses Mal hat uns der Serienabend (http://kosmeticca.blogspot.de/2017/03/serienabend-040.html) zu einer ganz neuen Serie geführt. Die Rede ist von Sneaky Pete.

 

Steckbrief

Titel: Sneaky Pete

Inhalt
Nach mehreren Jahren Haft wird der Trickbetrüger Marius Josipovic aus dem Gefängnis entlassen. Um unterzutauchen und ein neues Leben zu beginnen, nimmt er die Identität seines Zellengenossen Pete Murphy an. Allerdings folgt nach den ersten Schritten in Freiheit eine schreckliche Neuigkeit. Binnen kürzester Zeit muss er 100.000$ auftreiben oder seinem Bruder wird das Leben zur Hölle gemacht.

Staffel: Staffel 1
Folge:  Folge 1 "Der verlorene Enkel"


Fragen/Aufgaben

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten
Identitäts-Diebstahl, Erpressung, "Familien-Zusammenführung"

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung
Note 1: Mir gefiel der Einstieg in die Serie sehr gut. Ich bin kein allzu großer Fan von Crime-Serien, da die meisten nach Schema F ablaufen und sich doch sehr stark ähneln. Diese hier könnte mir allerdings dauerhaft gut gefallen. Es scheint zwar die üblichen "Case of the week"-Fälle zu geben, aber dazu noch ganz viele interessante Nebengeschichten. Wie lange geht das mit seinem Identitäts-Diebstahl gut? Kommt die Familie von Pete dahinter und wie geht es dann weiter? Was wird aus dem echten Pete? Bekommt Marius das Geld zusammen, um seinen Bruder zu retten? Zudem gefällt mir die bisherige Mischung aus Drama und Humor sehr gut. Ich bin gespannt wie es weiter geht.


3.
Gibt es eine Serie, die du anschauen willst, bei der du aber trotzdem irgendwie einfach nicht vorankommst?
Steffi: Oh ja, da gibt es tatsächlich eine Serie. Und zwar Bates Motel. Ich hatte sie damals angefangen, als sie noch recht neu war und sie dann aus den Augen verloren. Ich fand sie damals auch sehr gut, aber dann war dies und jenes und ich kam einfach nicht dazu es weiter zu schauen. Zudem ist Bates Motel für mich keine einfache Serie zum "mal eben so schauen". Die Thematik ist schon ziemlich heftig und da muss man dementsprechend für drauf sein. Jetzt ist es so lange her, dass ich wieder mit der ersten Folge begonnen habe und hoffe, dass es dieses Mal klappt und ich dran bleibe.
Nadine: Schwierig. Es gibt sehr viele Serien, die ich gerne mal sehen würde. Allerdings sind das so viele, dass ich womöglich nie alles davon jemals sehen werde. Ich muss dann immer wieder aufs Neue überlegen und abwegen. Eureka könnte ich dennoch nennen. Ich habe davon immer mal vereinzelt ein paar Folgen gesehen, aber nie chronologisch alles. Das würde ich gerne mal machen, aber bis dahin gibt es noch so viele andere Sachen, die ich lieber sehen möchte.



Letzte Woche hatten wir einen kleinen Test erstellt. Wer es übersehen hat oder gerne doch noch mal nachlesen will, kann diesem Link folgen:
Was sagt deine Lieblings-Serie über dich aus?

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    sehr schön. Ich hatte auch schon überlegt mit der Serie mal anzufangen. Jetzt habe ich richtig Lust bekommen. Danke für die Vorstellung.
    Viele Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen